Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. mehr Informationen

Denkmalschutz

Wunderblutkirche
Antragsteller
Wunderblutkirche
Projekt
Wunderblutkirche
Laufzeit
2017
Geförderte Summe
13.494,60 €
Handlungsfeld
Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege
Ziel / Zielgruppe
Pilgerer

Für die Wunderblutkirche St. Nikolai wurde ein umfangreiches Gesamtkonzept zur Instandsetzung erarbeitet. Ausgangspunkt sind statisch-konstruktive Schäden, die insbesondere aus dem Dachwerk kommen und dringend behoben werden müssen. Darüber hinaus soll aber auch der Innenraum bearbeitet und verbessert werden. Ziel des Projektes Licht ist es, eine möglichst einfache, aber steuerbare Lichtsituation zu schaffen (Lichtszenarien), die den einzelnen Bereichen der Kirche gerecht wird: Licht für Besucher, für Gottesdienste, für Andachten und Festzeiten.

Kirche Kartlow
Antragsteller
Kirche Kartlow
Projekt
Kirche Kartlow
Laufzeit
2017, 2018, 2019, 2020
Geförderte Summe
10.600,00 €, 80.000,00, 50.000,00 €
Handlungsfeld
Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege
Ziel / Zielgruppe
Evangelische Kirchengemeinde Kartlow-Völschow, Bürger der Umgebung
weitere Partner
Förderverein zur Erhaltung der Johanniskirche Kartlow e. V., Evangelische Kirchengemeinde Kartlow-Völschow

Die Sanierung der Kirchturmfassade ist notwendig, da die Außenwandflächen erhebliche Mauerstein- und Mauerfugen aufweise und durch das Herabfallen des geschädigten Steinmaterials Unfallgefahr für Passanten auf dem Gelände besteht. Auch das repräsentative Aussehen der Fassade wird durch diese Baumaßnahme wieder hergestellt.
Der Kirchturm soll in seiner alten Schönheit als Teil des historischen Dorfensembles wieder hergestellt werden und die Sicherheit aller Besucher soll gewährleistet sein. Die Kirchengemeinde Kartlow-Völschow hat das Ziel, Menschen im ländlichen Raum zu verbinden, kulturschaffend tätig zu sein und mit den Dorfkirchen Zentren regionaler Identitätsstiftung zu schaffen.

„Gärten und Parke in Brandenburg“ in 5 Bänden
Antragsteller
Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e. V.
Projekt
„Gärten und Parke in Brandenburg“ in 5 Bänden
Laufzeit
2015
Geförderte Summe
10.000 €
Handlungsfeld
Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege
Ziel / Zielgruppe
Beitrag zur Bewahrung des kulturellen Erbes

Unter den mehr als 1.100 beschriebenen Gartenanlagen sind die historischen Kreise West- und Ostprignitz mit 97 Gärten vertreten.

Datenschutzerklärung | Impressum
Datenschutzeinstellungen

Wir setzen Cookies ein um unsere Website für Sie einfacher nutzbar zu machen, Ihre Browsererfahrung zu verbessern. Außerdem messen wir, wieviele Besucher uns täglich besuchen. Klicken Sie auf "Alle Cookies akzeptieren", um die Cookies zu akzeptieren oder wollen Sie mehr erfahren?

Nur essentielle Cookies Alle Cookies akzeptieren